Was war das für ein Abend in der Birkenhöhe letzten Samstag. Skurril, verrückt, und vor allem ehrlicherweise unerwartet: Da besiegen die Mädels Bianca, Sarah, Anke und Isa die junge Truppe von Hövelhof mit 8 zu 5!!!

Diesmal haben wir auf ein starkes Doppel gesetzt, was sich auch ausgezahlt hat. Bianca und Sarah holen den ersten Punkt. Nicht nur das, sondern auch die ersten beiden Einzel holen sie souverän. Anke legt an dem Abend eine Bombenleistung auf‘s Parkett, und gewinnt gegen die Nummer 3 und sichert damit das 4:2. Bianca, die alle ihre Spiele gewinnt, zeigt sich leistungs- und nervenstark wie immer. Von 5:2 holen die Hövelhof-Mädels nochmal auf 5:4 auf. Doch Anke spielt ein klasse Tischtennis und sichert den 6. Punkt. Die zurecht miserable Stimmung seitens der Gegner wird durch das Anfeuern und Jubeln unserer Zuschauer inkl. unserer 1. Damen ‚ersetzt‘. Isa könnte zu der Zeit schon den Sack zumachen, da Bianca nebenan schon den 7. Punkt geholt hat, aber tut sich gegen die gegnerische Nummer 1 schwer und geht mit mehreren Verlängerungssätzen in den 5. Satz und muss sich trotz lautstarker Unterstützung in der Halle geschlagen geben. Sehr schade, aber halb so wild, denn Sarah macht kurzen Prozess und beendet das Spiel mit 8:5!

Unglaublich und unerwartet und doch verdient kann man dazu nur sagen!

Nach unserem Abstieg aus der Oberliga in die NRW Liga starten wir in diesem Jahr mit veränderter Aufstellung. Neu in der Mannschaft ist Jessica Lindemann, die bisher in der Oberliga beim TV Falkenberg in der Nähe von Bremen spielte. Dafür verstärkt Franzi nun in die 2. Damen Mannschaft.
Die ersten Spiele in der neuen Saison waren für uns ein auf und ab. Gestartet sind wir am 1. Spieltag in Steele. Diese sind aus der Verbandsliga aufgestiegen, so dass wir uns doch einiges ausrechneten. Dieses sollte uns aber nicht so ganz geliegen. Ohne Tabea, die im Urlaub verweilte,dafür mit Heike, verloren wir mit 8:4. So hatten wir uns den Saisonauftakt nicht vorgestellt.
Der 2. Spieltag war unser erstes Heimspiel. Gegen den Tus Hiltrup rechneten wir uns nicht soviel aus. Diese Mannschaft stieg mit uns aus der Oberliga ab, und in der letzten Saison haben wir beide Spiele verloren. Dieses mal mussten wir auf Sarah verzichten, dafür sprang Rebecca ein. Diese sollte zu  unserem Matchwinner werden. Rebecca blieb an diesem Abend ungeschlagen, und wir gewann mit 8:4.
Als nächste erwartete uns ein Fahrt zum VFL Oldentrup. Diesesmal fehlte wieder Sarah. In Oldentrup verloren wir ziemlich deutlich mit 8:1
Am nächsten Wochenende hatten wir einen Doppelspieltag. Dieses beiden Spiele , fanden zum ersten mal in kompletter Aufstellung statt. Samstag hatten wir eine relativ Weite Fahrt nach Rheine. Dort waren wir allerdings recht schnell fertig und verloren mit 8:1.
Dieses  sollte am Folgetag besser werden. Sonntagsmorgens ging es ins entfernte Brakel. Obwohl es eine weite Fahrt am frühren morgen war, waren wir doch dann endlich mal wieder erfolgreich und siegten mit 8:3.
Damit ist die Hälfte der Hinrunde bereits vorüber. Die letzten 4 Spiele sind nun allesamt Heimspiele für uns und wir hoffen auf einen erfolgreichen Verlauf.
Grüße, die 1. Damen
Autor: Bianca